Himmlischer Kinoabend: Fly-In Cinema am Texel Airport

Ferienwohnung auf Texel

Fly-In Cinema auf Texel

Auf dem Flughafen vonl Texel findet am 9. Mai die zweite Ausgabe des Fly-In Cinema statt. Angelehnt an das Konzept des Autokinos können Piloten auf dem Rollfeld des Texel Airports direkt aus dem Flugzeugcockpit einer Filmvorführung beiwohnen. Auf einer gigantischen Kinoleinwand wird ein ein Fliegerfilm zu sehen sein. Nach dem Erfolg der ersten Ausgabe im vergangenen Jahr findet am 7. und 8. Mai 2015 zusätzlich ein Drive-In Cinema statt.

Weltweit einzigartig

Kurzer Rückblick: Mit der Organisation des ersten Fly-In Cinemas gelang dem Texel Airport 2014 eine aufsehenerregende Premiere. Vierzig überwiegend historische Flugzeuge standen rund um eine enorme Kinoleinwand aufgereiht, auf der der berühmte Fliegerfilm Top Gun gezeigt wurde. Ein buchstäblich einzigartiges Erlebnis, denn weltweit fand zuvor erst ein anderes Fly-In Filmevent statt:  1948 im US-amerikanischen Firmingdale/New Jersey. Rund 25 Flugzeuge standen damals mit 500 Autos gemeinsam vor einer Leinwand.

Popcorn im Cockpit

Wie im letzten Jahr wird das Fly-In Cinema von einem Rahmenprogramm begleitet, zu dem ein amerikanisches Buffet und DJ-Entertainment im Flughafen-Restaurant gehören. Sobald es richtig dunkel ist, können die Zuschauer ab 22 Uhr unter freiem Himmel den Film genießen. Die Piloten erwartet ein gigantischer Bildschirm von vierzehn Mal acht Metern, der aus dem Cockpit oder von den Flügeln aus allerbeste Sicht bietet – Popcorn und Getränke dürfen dabei natürlich nicht fehlen.

Inklusive Flugzeug-Zelten

Das Fly-In Cinema wird vom Airport Texel gemeinsam mit Outdoor Cinema organisiert, einem Experten für Outdoor-Filmvorführungen. Es können maximal 60 Flugzeuge teilnehmen. Bei Bedarf besteht zudem die Möglichkeit, unter seinem Flugzeug oder auf dem Gelände zu kampieren. Vielleicht ist das für eine Nacht auch eine alternative Übernachtungsmöglichkeit für alle, die sich in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung auf Texel einquartiert haben?

Weitere Informationen unter (externer Link):

Texel Airport

Zudem ein paar fotografische Impressionen vom vergangenen Jahr:

1 Kommentar

  1. Coole Sache!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.