Ferienwohnung auf Texel

Reiten auf Texel: Freiheit am Strand

Ein Urlaub auf Texel mit Pferd? Kein Problem! Die niederländische Insel verfügt über ein gutes Netz an Pferdewegen, deswegen ist Reiten auf Texel ein wahrer Genuss. Wenn man möchte, könnte man Texel sogar als „Pferdeinsel“ bezeichnen. Viele der Reitwege und Reitpfade befinden sich in den Dünen zwischen De Slufter und De Koog sowie im Waldgebiet Dennenbos. Die Insel auf dem Rücken eines Pferdes zu erkunden ist also leicht möglich. Entsprechendes Kartenmaterial mit allen wichtigen Informationen und Kennzeichnungen hält die Tourismusinformation VVV bereit.

Einfach traumhaft: Reiten am Strand

Und ist es nicht ein Traum vieler Reiter, am Strand dem Sonnenuntergang entgegen zu reiten? Auch das ist auf Texel möglich. Das Reiten auf dem Sand ist für viele Reiter eine ganz neue Erfahrung und der Ritt im Wattenmeer oder in der Brandung ist für Pferd und Reiter ein tolles Gefühl. Wer ohne Pferd nach Texel anreist, kann sich an eine der Reitschulen wenden, dort ein Pferd mieten und sich einem organisierten Strandritt anschließen.

Ferienwohnung auf Texel

Reiten am Strand

Und wer sein eigenes Pferd mit nach Texel bringt, kann den Strand auch auf eigene Faust erkunden und sich beim Reiten auf Texel ein unvergessliches Erlebnis schaffen. Von Oktober bis Mai sind Pferde und Kutschen unbeschränkt an allen Stränden auf Texel erlaubt. In den Sommermonaten müssen sich Reiter an die entsprechenden Beschränkungen halten, um sich mit den vielen Badegästen zu arrangieren. Morgens und abends ist es aber auch in Sommer möglich den ganzen Strand auf vier Hufen zu erkunden.

Spezielle Angebote für Fortgeschrittene und für Kinder

Auch für Freunde anspruchsvoller Ausritte gibt es auf Texel das richtige Gelände. Die passenden Wege beim Reiten auf Texel führen über das „Alte Land“ durch eine malerische Landschaft geprägt von Kiefernwäldern, Schafzucht, kleinen Dörfern und alten Wallen. Die Wege starten zum Beispiel an “Hoeve Vrij en Blij” am Westerweg in der Nähe von Den Hoorn und “Hoeve Bargen“.

Ferienwohnung auf Texel

Reiten für Kinder

Auch für die Kleinsten gibt es viele Angebote zu Pferd oder zu Pony. Reitschulen bieten Kurse und Ausflüge speziell für Kinder an. Und es können dort Ponys und Pferde für die Zeit des Aufenthalts gemietet werden. Auch ganze Reitgruppen können gerne das Angebot der Pferdeinsel Texel nutzen und einen unbeschwerten Urlaub mit dem Pferd in der Natur genießen.

Reiten auf Texel: Anreise mit dem Pferd

Wer sein Pferd mit nach Texel nehmen möchte, kann dies gerne und einfach tun. Wer mit der Fähre übersetzt, findet auf den geräumigen Decks genug Platz für sein Fahrzeug und den Pferdeanhänger. Die Fähren verkehren mindestens stündlich und benötigen für eine Überfahrt auf die Insel etwa 20 Minuten. Da die Fähren sehr gut stabilisiert sind, ist die Überfahrt in der Regel für die Pferde kein Problem.

Ferienwohnung auf Texel

Fähre “Texelstroom II”

Außerdem werden Tiertransporte an den Fähren bevorzugt behandelt. Aus diesem Grund müssen Pferdebesitzer normalerweise keine langen Wartezeiten in Kauf nehmen. Die Überfahrt mit der Fähre ist nicht teuer. Preise werden pro laufendem Meter Fahrzeug berechnet. Unter der Woche kostet der laufende Meter 5,80 Euro, von Freitag bis Montag 7,80 Euro.

Unterbringung der Pferde auf Texel

Wer sein eigenes Pferd mit auf die Insel bringt, kann aus einem großen Angebot an Unterbringungsmöglichkeiten wählen. Der nächste Reitstall ist nie weit entfernt und ist von jedem Ferienhaus, Hotel oder Pension gut erreichbar. So können Pferdebesitzer entspannt den Urlaub genießen und ihr Pferd in der Nähe wissen. So verspricht Reiten auf Texel einen wahren Genuss!

Reiten auf Texel: fotografische Impressionen