Liveblog:
Corona-Maßnahmen auf Texel

Ferienwohnung auf Texel
In Betrieb: Das Fährschiff “Texelstroom” bei der Überfahrt zur Nordseeinsel Texel (Foto: VVV)

 

Die Gemeinde Texel hat am 19. März 2020 erste Infektionen mit dem Coronavirus auf der Insel bestätigt. Die ergriffenen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus bleiben weiterhin in Kraft.

Um anreisende Feriengäste oder Feriengäste vor Ort zeitnah über die aktuelle Entwicklung auf der Insel zu informieren, hat der VVV (Verband für Tourismus auf Texel) einen Liveblog eingerichtet.

Den Liveblog finden Sie hier.



9 Kommentare

  1. Ulrike Widdra

    Ich hoffe das wir in den Sommerferien auf Texel in unserer gebuchten Ferienwohnung verbringen können 😒😊🙏

  2. Petra

    Kann mir jemand schreiben ob die Grenze von NRW nach Texel Ostern offen ist .

  3. Erika Schiemann

    Ich hoffe, das Texel verschont bleibt und drücke feste die Daumen. Wenn die Fähre noch fährt, kommen mein Mann und ich in 2 Wochen. Wir gehören beide zur Risikogruppe.

    • Anonymous

      Da sollte man doch besser mal zu Hause bleiben!!!

    • B. Th

      Wir wollen auch über Ostern kommen. Für 2 Wochen. Noch fährt die Fähre auch für deutsche Touristen

      • Maik Porsch

        Verbindliche Einreiseinformationen für Texel gibt es über den VVV-Texel (www.texel.net)

  4. Renate Mölter

    Hoffentlich ist das alles bald vorbei! Ich bin nicht ängstlich, aber langsam werde ich unruhig. Mein Respekt dem Virus gegenüber ist schon groß! Mein Mann gehört au h zur Risikogruppe. Warten wir es ab und hoffen, dass bis Urlaubsbeginn für alle alles glimpflich abläuft!

    • Maik Porsch

      Hallo Renate! Respekt vor dem Virus ist sicherlich eine gute Herangehensweise. Da wird nichts beschönigt, aber auch keine Panik geschürt. Dir und Deinem Mann alles Gute – sowohl daheim als auch im Urlaub! Maik Porsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.