Ran an die Deichkinder:
Lämmer knuffeln auf Texel

Ferienwohnung auf Texel

Deichkind

Lassen sich Lämmer knuffeln? Wie fühlt es sich an, ein Lamm zu umarmen? Wer diesen Fragen schon immer einmal nachgehen wollte, hat im Frühjahr auf Texel zahlreiche Gelegenheiten dazu. Viele Bauernhöfe bieten ab Mitte März das sogenannte „Lammetjes knuffelen“ an. Kinder und Erwachsene dürfen sich dann den Tieren nähern und sie mit ein wenig Glück auch umarmen.

Einer dieser Orte zum Lämmerknuffeln ist die Schäferei „Rozenhout“ in der Nähe von Oudeschild. Hier können an sieben Tagen in der Woche von 11 bis 16 Uhr rund 25 verschiedenen Schafrassen betrachtet werden. Mit ein wenig Glück kann man auch der Geburt eines Lamms beiwohnen. Zudem sind vor Ort auch Hühner, Kaninchen, Ziegen, Ponys, Ferkel, Kälber, Zwergkaninchen, Küken und Katzen unterwegs, so dass für Abwechslung gesorgt sein sollte.

Neben der Schäferei Rozenhout gibt es aber auch zahlreiche andere Schäfereien auf Texel. Fast jeder Landstrich auf der Insel hat einen oder mehrere Bauernhöhe mit Schafen vorzuweisen. Und viele davon bieten „Lammetjes knuffelen“ an. Informativ sind hier auch die vielen kostenlosen Zeitungen auf Texel, in denen der ein oder andere Bauer eine entsprechende Anzeige stehen hat.

Update (17.03.2015):

Die Schäferei Rozenhout ist umgezogen. Auch wenn auf der Website unter Kontakt noch die alte Adresse angegeben wird, hat die Schäferei jetzt ihren Sitz am Pontweg 77. Dort sind auch die Schafe zum Knuffeln.

7 Kommentare

  1. Auf Texel werden die Lämmer älter als Sie denken.
    Und die haben es dort sehr gut.
    Die produzieren nämlich haupsächlich Wolle und landen so schnell nicht auf dem Teller

  2. Lämmer knuffeln ist ein super schönes Erlebnis für Kinder und Erwachsene.
    Allerdings sollten meines Erachtens nach auch die Kinder über die Kehrseite der Medaille aufgeklärt werden: das die Lämmer für einen sehr kurzen „Genuß“ nur kurze Zeit leben, getötet werden und auf den Tellern landen.
    Ich bin mir sicher, davor scheuen die meisten Eltern zurück.
    Kinder würden dann nämlich kein Fleisch mehr essen und Eltern müssten sich rechtfertigen, warum sie den süßen Knuffels und ihren Schafsmüttern sowas antun.

  3. annika janßen

    15. März 2015 at 23:37

    Wir werden im Juni mit unserer Tochter auch „knuffeln“ gehen. 🙂

  4. Besser Knuddeln als Essen 🙂 Baby Tiere ißt man nicht !!Gerade für Kinder eine tolle Sache .Auch wichtig den Kindern mitzuteilen das Tiere allgemein geschlachtet werden und Fleisch nicht auf Bäumen wächst..ev fruchtet es ja für einen bewussten Fleischkonsum ….ohne Massenhaltung und Billigfleisch

  5. Dieter Pasowski

    15. März 2015 at 15:04

    Die schmecken bestimmt auch lecker…

  6. Marion Niekamp

    15. März 2015 at 12:03

    Wie niedlich! Das muss ich unbedingt machen, wenn ich das nächste Mal mit meinen Kindern auf Texel bin!!

1 Pingback

  1. Die ersten Lämmer des Jahres sind da! - Urlaub auf Texel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.